14. September 2017

Feierliche Eröffnung des IFZ

Integrations- und Familienzentrum St. Georg

Im Rahmen der Integrierten Stadtteilentwicklung wird heute das IFZ - Integrations- und Familienzentrum St. Georg  - feierlichen eröffnet. Die SPD Bezirksfraktion Hamburg-Mitte hat sich sehr für dieses wichtige Projekt  für St. Georg engagiert.

 

Die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte hat bereits Ende 2013 mit 160.000 € und 2017 mit 150.000€ zur Finanzierung und Erstausstattung des Gebäudes beigetragen. Der Träger hat sich bemüht durch Fundraising selbstständig finanzielle Mittel zu generieren, es blieb allerdings eine Finanzierungslücke. Hier hat die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte gerne geholfen und die Mittel zur Verfügung gestellt.

 

Das IFZ ist ein wichtiger Baustein für St. Georg und die innerstädtischen Quartiere. Das „Schorsch“ soll seine erfolgreiche Arbeit in der Kinder- und Jugendarbeit im IFZ fortsetzen, außerdem wird es offene Treffpunktangebote für Kinder, Jugendliche, Eltern und Erwachsene geben. Es wird ein praktisch erlebbarer interkultureller und interreligiöser Dialog verfolgt, der ASD bietet Familien- und Einzelfallhilfe an. Auch die Aids-Seelsorge wird Beratungsräume erhalten. Die neu entstandenen 46 Azubi-Apartments decken den dringenden Bedarf an bezahlbarem Wohnraum für diese Zielgruppe

 

Der Stadtteil St. Georg liegt im Herzen von Hamburg-Mitte und ist ein bunter, multikultureller Stadtteil. Er ist Anziehungspunkt für unterschiedliche kulturelle, ethnische und soziale Gruppen. „Das IFZ bietet eine große Chance, die verschiedenen Gruppen der Stadt zusammenzubringen und so einen wertvollen Beitrag zur Integration zu leisten,“ freut sich Oliver Sträter, Abgeordneter für St. Georg. „Das IFZ ist ein Projekt mit langer Geschichte - es ist großartig, dass wir nun die Eröffnung unseres „Community Centers“ feiern können. So bekommt das bunte Leben im Stadtteil einen neuen Treffpunkt für alle!“

 

Für Rückfragen:         Oliver Sträter (SPD): 0171-3522622