BILLSTEDTBlick auf EKZ und Bahnhof

SPD Stadtteile

BILLSTEDT

Billstedt beheimatet rund 70.000 Menschen. Die Gemeinde Billstedt wurde 1927/28 aus den Dörfern Schiffbek, Öjendorf und Steinbek gebildet und 1937 in Hamburg aufgrund des Groß-Hamburg-Gesetzes eingemeindet. In den 70er Jahren wurde die Großbausiedlung Mümmelmannsberg errichtet und damit leben jetzt ca. 70.000 Menschen im Stadtteil.

Billstedt ist ein liebenswerter Stadtteil. Mit seinen weitläufigen Parks, Bachläufen und Seen, mit einem attraktiven Einkaufszentrum, vielen aktiven Vereinen, sozialen und kulturellen Einrichtungen hat der Stadtteil seinen Bewohnern viel zu bieten.

Umgesetzte Ziele:

  • In Billstedt wurden über 300 Wohnungen bereits genehmigt, mehr als 150 sind bereits fertiggestellt
  • Das MINTarium kommt, die Baugenehmigung ist bereits erteilt
  • Das Gebäude des Mümmelmannsberger Sportvereins wurde saniert

Das wollen wir erreichen:

  • Mehr Wohnungen bauen
  • Alle Spielhallen, Wettbüros und Gaststätten mit Spielautomaten sollen innerhalb eines Jahres auf die neuen Anforderungen kontrolliert werden
  • Jugendhilfeeinrichtungen fördern

Diese Ziele sollen neben weiteren erreicht werden, um die Stärken Billstedts weiter zu formen. 

Meldungen aus Billstedt