SPD Stadtteile

KLAUS LÜBKE

Über mich

1962 kam ich in der Geburtsklinik Finkenau in Hamburg zur Welt und wuchs vor den Toren der Stadt auf. Mein Abitur machte ich 1982 am Gymnasium St. Pauli, und machte eine Ausbildung zum Steuerfachgehilfen. Bis heute unterstütze ich Unternehmen in Fragen buchhalterischer Art.

 Ich bin mehr Elbe als Alster, mehr Ostsee als Nordsee. 

 Ich mag meine Stadt wenn sie offen ist, international, multikulturell. Ich mag Döner und Currywurst. Curry und Pasta. Und Kuchen.

 Es gibt Politik, die Brücken baut. Die Menschen zusammenführt und vereint. Die das friedliche Zusammenleben in unserem Land befördert.
Eine solche Politik zu unterstützen treibt mich an. Deswegen bin ich in der SPD.

 In der Fraktion engagiere ich mich als Stadtteilkümmerer für die Veddel, als Sprecher für Kultur und für Denkmalschutz.

Politik

2002: Mit 39 Eintritt in die SPD, Wahl zum Kassierer und damit in den Vorstand der SPD Veddel
2003: Erstes politisches Mandat als zugewählter Bürger im Ortsausschuss Veddel-Rothenburgsort
2004: Wahl in die Bezirksversammlung Hamburg-Mitte, danach 3 x wiedergewählt
Seit 2009: Vorsitzender des SPD Distriktes Veddel
Seit 2016: stellvertretender Fraktionsvorsitzender