20. Februar 2018

Neues Stadtteilfest für Hamm

Bezirksversammlung gibt 6000 €

Yannick Regh, Bezirksabgeordneter der SPD aus Hamm sagt: „Für Hamm bekommen wir ein neues Stadtteilfest. Dafür hat der Regionalausschuss 6.000 Euro zur Verfügung gestellt, damit an zwei Tagen im Mai der Stadtteil bei sportlichen und kulturellen Angeboten zusammenkommen kann. Wir wollen diese Initiative unterstützen und jährlich das Stadtteilfest stattfinden lassen.“

"Das Hammer Sommerfest soll sich im Kalender unseres Stadtteils verfestigen. Es soll ein Bürgerfest sein, dass auch in Zukunft für den Stadtteil herausragende Bedeutung hat" Elke Kuhlwilm, Bezirksabgeordnete der SPD aus Hamm.

Zum Hintergrund:

Das Kinderfest im Hammer Park gehört seit acht Jahren zu Hamm und ist weit über den Stadtteil bekannt und geschätzt. Jedes Jahr an einem Tag im August gab es bisher tolle Angebote für Kinder und Jugendliche in Begleitung eines kulturellen Programms, Buffets und vielen verschiedenen Vereinen, die ihre Arbeit vorstellten.

Anlass für die Weiterentwicklung des Kinderfestes ist das 325 Jubiläum der evangelisch-lutherischen Gemeinde zu Hamburg Hamm. Gemeinsam mit vielen Stadtteilakteuren haben die Gemeinde und die Stadtteilintiative Hamm die Planungen für ein zweitägiges Stadtteilfest im Hammer Park Stadion aufgenommen. Am 26. Und 27. Mai 2018 soll das neue Fest für die Hammerinnen und Hammer stattfinden und dabei Sport, Kultur und Stadtteilarbeit miteinander verbinden.

Der Samstag soll ganz im Zeichen des Sports stehen und Vereinen aus den Quartieren die Möglichkeit geben, sich und ihre Angebote zu präsentieren. Außerdem sollen Hamburger Meisterschaften in verschiedenen Laufdisziplinen  ausgetragen werden sowie ein musikalisches Angebot und Open-Air Kino angeboten. Der Sonntag steht dann wieder ganz im Zeichen der Familie. Zahlreiche Institutionen werden zusammen ein Familienfest organisieren. Um 12 Uhr wird die evangelische Gemeinde mit einem Gottesdienst anlässlich ihres 325 jährigen Jubiläums beginnen und von 13 bis 18 Uhr wird es ein Familien-Bühnenprogramm geben, welches zum Mitmachen animiert. Weiterhin sollen viele Möglichkeiten für Kinder und ihre Eltern zum Mitmachen geboten werden.

Damit das Sommerfest ein Erfolg bleibt, sucht die Stadtteilinitiative weitere Mitstreiter und wird eben dafür mit einem Infostand zugegen sein, um Ideen aufzunehmen.