WILHELMSBURGBlick auf die Behörde für Stadtentwicklung- und Umwelt

SPD Stadtteile

WILHELMSBURG

Wilhelmsburg ist die größte Flussinsel Europas, gelegen zwischen der Norder- und der Süderelbe. Wilhelmsburg ist der größte Stadtteil Hamburg-Mittes (35,3 qkm) und hat über 50.000 Einwohner. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz wurde Harburg-Wilhemsburg 1937 zusammen mit den anderen Gemeinden Preußens in den Staat Hamburg eingegliedert und verlor 1938 seine Selbstständigkeit. Die Sturmflutkatastrophe traf Wilhelmsburg besonders schwer. Bis 2007 gehörte Wilhelmsburg zum Bezirk Harburg. Die meisten Menschen fahren immer nur durch Wilhelmsburg durch. Über die Autobahn A1, über die Reichsstrasse B75 oder mit der Bahn.

Wilhelmsburg ist ein Stadtteil voller Gegensätze. Hauptverkehrsadern und typische Marschenlandschaft, Pferdezucht und Hochhäuser, Naturschutz- und Industriegebiete, alte Arbeiterviertel und neue Siedlungen - und die Elbe rundherum.

Bis 2013 fand in Wilhemsburg die Internationale Bauaustellung mit vielen realisierten Bauprojekten statt. Im Jahr 2013 fand auch die Internationale Gartenschau im Stadtteil statt. Diese Flächen gilt es auch in Zukunft weiterzuentwickeln.

Umgesetzte Ziele:

  • Es wurden über 750 Wohnungen genehmigt, fast die Hälfte ist fertiggestellt, der Rest befindet sich im Bau
  • Die Wohnsituation im Reiherstiegviertel hat sich verbessert
  • Die Wanderrudergesellschaft wurde mit 4.000 Euro unterstützt

Das wollen wir erreichen:

  • Das Projekt "Sprung über die Elbe" weiter verwirklichen
  • Den Stadtteil auch nach Süden hin entwickeln
  • Die Lärmbelästigung reduzieren

Meldungen aus Wilhelmsburg